3 große ???

18 Februar 2013 ♦ 29 liebe Zeilen ♦ Leave a comment

Hallo Ihr Lieben,
 
wenn Ihr mich jetzt sehen würdet, würden Euch wahrscheinlich die drei großen
Fragezeichen auf meiner Stirn als erstes auffallen.
 
Noch immer kämpfe ich mit einer Blasenentzündung... dachte ich!!! Die Werte sind ok
und der Doc kann nichts finden, die Schmerzen sind aber da... es ist langsam zum ausrasten.
 
Morgen früh geht's also weiter mit Blut abnehmen, etc.
 
Hat jemand schon mal sowas gehabt???
 
Um mich ein bißchen abzulenken, hab ich heute mal kurz die Kamera in die Hand
genommen, aber so richtig will im Moment nichts dabei rauskommen.
 





Ich hoffe, dass sich dieser Zustand bald ändert, sonst muss ich schon mal in der Klappse fragen,
ob die dort W-Lan haben :-)! Denn dort kann man mich bald einweisen!
 
Drückt mir bitte die Daumen!!!
 
Bussi und bis bald
 
 

Kommentare:

  1. Ach Mensch das es nicht besser wird bei Dir. Wo hast Du denn schmerzen ? Nicht das es ein Nierensteinchen ist ?
    Ich wünsche Dir schnell gute Besserung

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Domi!
    Das gibts doch gar nicht...!!?????
    Ich hoffe die Ärzte finden schnell endlich eine Diagnose bei dir!
    Weiterhin gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Domi,
    es tut mir leid, dass es dir auch nicht gut geht.
    Hoffentlich kann dir bald geholfen werden.
    Gute Besserung und liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung, Domi!
    Wurdest du schon auf eine Beckenentzündung untersucht?
    LG Roni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Domi,
    was machst Du denn für sachen?
    Ich hoffe, die Ärzte finden bald heraus, was mit Dir los ist.
    Wenn man so gar nicht´s weiß, dumm.
    Ich drück die Daumen und wünsche Dir einen schmerzfreien Nachmittag, ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Domi,
    Klappse?!so weit wird es bestimmt nicht kommen :o)
    Ich bin keine Ärztin aber meine erste Gedanke ist...Nierenstein - "Wandern Steine in den Harnleiter ein, können sie an den Engstellen festklemmen. Die krampfartige Muskelkontraktion führt zu starken, wellenförmigen Schmerzen der Flanke (Nierenkolik). In der Regel ist im Urin Blut sichtbar oder laborchemisch nachweisbar. Kleine Steine (maximaler Durchmesser bis 6 mm) können auch ohne besondere Beschwerden abgehen" aber keine Panik, ich habe es überlebt ohne ICHLIEBMICHJÄCKCHEN :o)
    Gute Besserung meine Liebe!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Domi,
    mir gefallen Deine Bilder sehr!!
    Tut mir leid, dass es nicht so recht besser wird und Du nicht weißt woran es liegt!
    Ich drücke Dir die Daumen, dass es nun bald besser wird!!
    Sonnige Grüße von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung!
    Die Fotos sind toll geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Domi,
    mit solchen starken Blasenproblemen hatte ich noch nicht zu kämpfen. Aber ich kann mir vorstellen wie belastend das für dich ist, sowohl körperlich als auch seelisch.
    Ich hoffe die Ärzte finden bald die Ursache und können dir dann helfen. Ich drücke dir alle Daumen für morgen.
    Trotz allem finde ich die Ergebnisse deiner Fotografie fantastisch.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Domi,
    das hört sich übel an.
    Warst Du schon beim Gynäkologen? Da unten liegt ja alles so nah beieinander. Und viele Haus- und Fachärzte schauen ja nur in den ihnen vertrauten Bahnen.
    Ich wünsch Dir auf jeden Fall gute Besserung, denn, so viel ich mitbekommen habe, gibt es in der Klapse KEIN! Internet. ( Von wegen zur Ruhe kommen und so....)
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. ...tut mir wirklich leid das es Dir so schlecht geht...hoffe Du kommst bald wieder auf die Beine...aufjedenfall hast Du schöne Bilder gemacht!!!
    Lieben Gruß und gute Besserung wünscht Dir
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Domi,

    hatte auch mal Probleme damit sogar so schlimm, daß gar nichts mehr half mein Hausarzt hat mir dann Urovaxom empfohlen .
    Urovaxom ist so eine Art Schluckimpfung so das man imun dagegen wird du nimmst das Präparat 1Monat lag jeden Tag eine Tablette, dann machst Du einen Monat Pause und dann wieder einen Monat lang einnehmen und ein halbes Jahr später noch einmal 1 Monat .
    Der einzige haken man muß die Kosten selbst tragen aber wer die Schmerzen kennt nimmt das wohl gerne in Kauf .
    Bei mir hat es geholfen ich hatte vier Jahre ruhe und dann noch mal ein langwierige Geschichte mit Nierenbeckenentzündung und dann hab ich noch mal aufgefrischt, 1 Monat lang das war vor 3 Jahren .
    Nicht mal mein Gynäkologe bzw. Urologe sind darauf gekommen.
    Ich wünsche Dir als stille Leserin aber trotzdem gute Besserung.

    LG Syl

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Domi,
    eine Eileiter-Entzündung verursacht ähnliche Schmerzen... ich seh das wie Alice - vielleicht asap eine Überweisung zum FA ?! Oder vielleicht zu Internist und FA ?! Du Arme ! Ich kann mir gut vorstellen, was du gerade durchmachst und ich wünsch dir, dass man ganz schnell die Ursache findet und dir geholfen wird !!!
    Ein ganz lieber Gruß aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Hi Domi,
    als Kind hat ich des Öfteren ne Blasenentzündung. Heftige Schmerzen, das weiß ich noch.
    Du Arme! Ich hoffe der Doc findet die Ursache schnell raus und du bist schnell wieder fit.
    Drücker,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich ja nicht gut an... aber das wird schon wieder! Ich wünsche dir gute und vor allem schnelle Besserung!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Hi Domi!
    Das ist bestimmt eine Nierenbeckenentzündung! Gute Besserung und
    lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  17. Oh nein Domi, das hört sich nicht schön an :( Gute Besserung wünsch ich dir auf jeden Fall!!!

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  18. Da kann ich Dir leider keinen brauchbaren Rat geben, aber es sind ja schon etliche Dinge hier angesprochen worden.
    Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen das der Arzt Dir sagen kann was es ist und vorallem das Dir schnellstmöglich geholfen wird.
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  19. Aua, Du Armes! Ich wünsche Dir schnelle gute Besserung und vor allem, dass Du bald weißt woher die Schmerzen kommen. Komm schnell wieder auf die Beine und halte durch ;o)

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Oh man was hast du dir da bloß eingefangen?!
    Ich hoffe das klärt sich bald auf und du wirst wieder richtig gesund!!
    Die Bilder sind toll geworden und die Laterne ist mega süß...
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Domi,
    ich wünsche dir gute Besserung! Aber wenn du diese Bilder nichts nennst, dann kann ich wohl einpacken...
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  22. Hej Domi,
    eine schnelle gute Besserung. Ich drück dir die Daumen das bald alles wieder gut ist. Und dann ist ja auch hoffentlich bald Frühling, dann wird alles besser und keiner braucht in die Klappse :O))) sonst geh ich mit ;o)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Domi,
    Das ist ja schlimm,dass es dir noch nicht besser geht.Hoffentlich findet der Arzt bald die Ursache.Jetzt kommen zu den Schmerzen auch noch die Ungewissheit.Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute .Deine Bilder mit den Traubenhyazinthen gefallen mir sehr gut,sie kommen ganz natürlich rüber.Ich liebe aber auch Schneeglöckchen.Ich freue mich nach dem Winter über alle Frühlingsblüher die jetzt schon im Garten rausblinzeln.Jetzt geht es bald wieder aufwärts,auch bei dir !
    Alles Liebe
    Heide

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Domi!
    Das ist ja echt doof! Da wünsche ich dir von Herzen gute Besserung und dass dein Arzt bald die Ursache findet. Ich weiß wie blöd das ist, wenn man Beschwerden hat, die man eigentlich nicht haben dürfte :-(

    Die Fotos finde ich trotzdem wunderschön, vielleicht kommt er ja bald, der Frühling!

    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Huhu Domi,

    dann drücke ich dir ganz ganz ganz fest die Daumen, dass die Ärzte bald rausfinden, was dir fehlt.
    Ich wünsche dir Gute Besserung.
    Ganz liebe Grüße
    Amarilia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Domi,

    ich wünsche dir eine gute Besserung und das aus dem 3 ??? dann 3!!! werden.
    Schöne Fotos hast du gemacht, Ablenkung ist die beste Medizin.

    Liebe Grüße aus dem 7ten Stock, deine Katrin

    AntwortenLöschen
  27. Hej Süsse,
    das klingt ja gar nicht gut!
    Werd ganz schnell wieder gesund, ich drück die Daumen!!
    Deine Bilder sind wieder wunderschön!
    Drück Dich!!
    Busserl
    Janet

    AntwortenLöschen
  28. warst du beim Hausarzt oder Urologen?
    Der sollte auf jeden Fall gefragt werden. Bei mir hat man erst nach 14 Jahren immer mal wieder Blasenentzündung festgestellt, dass ich eine Schrumpfniere (wohl seit Geburt) hatte. Die hat immer Ärger gemacht. Das wurde mit Kontrastmittel-Röntgen festgestellt. Letztlich wurde sie entfernt. Danach war alles wieder gut und ich lebe schon bestens seit über 20 Jahren mit einer.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Domi,
    hey, du hast ja einen neuen Blog. Irgendwie habe ich ihn gerade erst richtig entdeckt. Schön ist er geworden.
    Jetzt schau aber erst mal, daß du wieder auf die Beine komst. Mit einer Blasenentzündung ist wirklich nicht zu spassen.
    Noch alles Liebe und viele Sonnenstrahlen zu dir, damit´s dir bald wieder richtig gut geht.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen